herzlich willkommen bei den simmentalern vom neuseenland!

 



Fleckviehstammtisch bei Thomas Eydner







Am Freitag den 16.08.2019 trafen sich ca. 30 Fleckviehzüchter und -Interessierte zum alljährlichen sächsischen Fleckviehstammtisch. Als Ausrichter hatte sich dieses Jahr Thomas Eydner bereiterklärt und entsprechende Vorbereitungen getroffen.

Bei sommerlichen Temperaturen startete der Stammtisch mit Kaffee und Kuchen bzw. gut gekühlten Getränken. Im Anschluss informierte Clemens Braschos, MASTERRIND GmbH, zu aktuellen Themen aus der MASTERRIND bzw. dem Fleischrind-Herdbuch.
Neben den aktuellen Tierzahlen war die Umstellung auf SNP-Abstammungsüberprüfungen und die damit verbundene Nutzung des sogenannten "Kombi"-Testes ein wichtiges Thema. Neben den Abstammungsüberprüfungen auf Mikrosatellitenbasis, der SNP-Typisierung des Einzeltieres bekommen die Züchter mit dem Kombitest auch den Hornstatus ihrer Tiere mit nur einer Untersuchung zu vergleichsweise günstigen Kosten.
Nach den Ausführungen von Clemens Braschos informierte Thomas Eydner zum VDSI. Besonders berücksichtigte er die ausstehenden Veranstaltungen wie z.B. das Jahrestreffen und die Reise nach Nordirland.

Nun ging es endlich zu den Tieren. Neben einigen Jungbullen und Jungrindern im Stall konnte auf der Hofweide die komplette Herde aus 22 Kühen und zugehörigen Kälbern besichtigt werden. Besonders erwähnenswert ist dabei die Ruhe der Kühe, die sich in ihrem Ablauf durch die Besuchergruppe nicht stören ließen. Die Abkalbesaison im Betrieb hatte vor einigen Wochen begonnen, sodass neben Kälbern, die kurz vorm Absetzen waren auch die ersten "frischen" Kälber zu begutachten waren.
Thomas Eydner erklärte ausführlich seine Zuchttiere inklusive deren Abstammungen sowie seine Zuchtphilosophie die auf mittelrahmige und somit frühreife fleischbetonte Tiere abzielt. Hierzu verwendet Thomas sowohl alte und aktuelle deutsche Genetik als auch eine Auswahl internationaler Spitzenvererber.
Nachdem alle Fragen zu den Tieren im Stall und auf der Weide geklärt waren ging es zurück in den Hof.

Beim Grillen und den dazugehörigen Kaltgetränken saßen einige Züchter noch eine ganze Weile zusammen und fachsimpelten über Ihre Rasse Fleckvieh-Simmental.

C. Braschos